Ausgangsbeschränkungen im Landkreis Regen – Landrätin reagiert auf steigende Corona-Zahlen

Durch die neu geltende Allgemeinverfügung werden unter anderem schärfere Hygienemaßnahmen in Corona-Hotspots eingeführt. Mit einem Inzidenzwert von 377 muss so auch der Landkreis Regen handeln. Paul Klinzing hat sich mit der zuständigen Landrätin Rita Röhrl über die aktuelle Situation in ihrem Landkreis unterhalten.