Zwei Jahre nach dem Hausbrand – Wie geht es Familie Sterr?

Ein Feuer bricht in den eigenen vier Wänden aus – ein Schicksal, das jeden treffen kann. Wer mit dem Leben davon kommt, hat meist alles andere verloren. Für Alfred Sterr und seinen damals 5-jährigen Sohn aus Wallersdorf wurde das im Juli 2018 zur bitteren Realität. Wir haben die beiden besucht und nachgefragt, wie es Ihnen zwei Jahre nach dem Brand geht.