Zuschauer bei Sportveranstaltungen wieder erlaubt – was bedeutet das für das ndb. Eishockey? (Niederbayern)

Zarter Hoffnungsschimmer für die Profi-Vereine der Region.

Die Entscheidung der Bundesländer, zunächst mal einen Probebetrieb in den Profiligen mit 20 Prozent Auslastung der Stadionkapazität zuzulassen, hilft den Volleyball-, Basketball, Handball- und Eishockeyklubs, kann aber nur ein erster Schritt sein. Stellvertretend dazu die Aussage aus der DEL2, vom EV Landshut.

O-Ton Ralf Hantschke, Geschäftsführer EV Landshut

Die DEL mit den Straubing Tigers und die DEL2 hoffen auf einen erfolgreichen Probebetrieb und dann eine deutliche Steigerung der Zuschauerkapazität. Treffen wird es zunächst vor allem die Volleyball-Bundesligisten Vilsbiburg und Straubing, die Anfang Oktober beginnen. Wie die Eishockey-Oberliga, wo die Saison Mitte Oktober starten soll, mit dieser Thematik umgeht, wird am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz besprochen. Einen ausführlichen Beitrag dazu mit den Passau Black Hawks und dem Deggendorfer SC gibt’s dann am Freitag hier bei uns.