Wölfe Atting feiern Titel in der 2. Skaterhockey Bundesliga

Krönung in eigener Halle

Die Attinger Wölfe haben am Samstagspätnachmittag das Rückspiel im Playoff-Finale der 2. Skaterhockey Bundesliga mit 7 zu 3 gegen Krefeld gewonnen und feiern damit nach 2019 den zweiten Titel in Deutschlands Unterhaus. Nach dem 5 zu 4 Auswärtssieg im Hinspiel ohnehin mit guten Karten ausgestattet ließ der IHC auch zu Hause nichts anbrennen und siegte letztlich souverän. Die Entscheidung über die Rückkehr in die erste Bundesliga war ja bereits schon vor längerem gefallen. Nun kehren die Wölfe also nach sechs Jahren Abstinenz als Titelträger in die Eliteklasse zurück.