Warnstreiks bei den AOK-Gesundheitskassen

Die Gewerkschaft der Sozialversicherung, kurz GdS, hat am Montagvormittag alle Tarifbeschäftigten und Auszubildenden der AOK Bayern dazu aufgerufen, an einem virtuellen Warnstreik teilzunehmen. Die AOK-Arbeitgeber hatten bei den Tarifverhandlungen mit der GdS am 19. und 20. Januar lediglich eine Einmalzahlung für das Jahr 2022 in Höhe von 800 Euro für Tarifbeschäftigte und eine Gehaltserhöhung um 1,2 Prozent im Jahr 2023 angeboten.