Wahl zur „Goaßmass“-Königin auf dem GV SR (SR)

Thronfolgerin gekürt

In Straubing ist am Dienstag die neue bayerische Goaßmass-Königin gekürt worden. Aus einer Vielzahl an Bewerberinnen aus ganz Bayern schafften es 5 Damen in die engere Auswahl. Die finale Runde fand jetzt auf dem Straubinger Gäubodenvolksfest statt. Nacheinander mussten die Kandidatinnen auf der Bühne im Festzelt Lechner beweisen, dass sie würdig sind den Titel der Goaßmass-Königin zu tragen. Mit dabei waren auch die Fanclubs der Anwärterinnen.Kerstin Ertl konnte die Jury schließlich von sich überzeugen und wurde von ihrer Vorgängerin Bianca Rösch aus Regensburg gekrönt. Die übrigen vier Thron-Anwärterinnen gingen allerdings auch nicht leer aus. Sie dürfen fortan den offiziellen Titel „Goaßmass-Prinzessin“ tragen.