Vorstellung Sicherheitsbericht 2019 am PP Niederbayern (SR)

Positive Bilanz

Die Gesamtzahl der Straftaten im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern ist im Jahr 2019 so niedrig, wie in den vergangenen zehn Jahren nicht mehr. Diese erfreuliche Bilanz haben Polizeipräsident Herbert Wenzl und Polizeidirektor Paul Mader am Dienstag vorgestellt. Die meisten Straftaten waren Diebstahlsdelikte. Insgesamt konnten von den rund 47.000 Straftaten in Niederbayern 30.500 geklärt werden. Die Zahlen der sexuellen Straftaten, der Rauschgiftkriminalität, der Kriminalität durch Zuwanderer und politisch motivierte Kriminalität sind im Jahr 2019 gestiegen. Laut der aktuellen Statistik ist die Gesamtkriminalität in ganz Niederbayern im Landkreis Straubing Bogen am geringsten.