Vorschlag zum Artenschutz – Neue Studie wirbt dafür, Wälder nicht mehr aufzuräumen

Eine hohe biologische Vielfalt – auch Biodiversität genannt – bringt dem Wald eine höhere Stabilität. Er ist dann weniger anfällig gegenüber Störungen wie Wetterextremen oder Schadinsekten. Umgekehrt reagieren Wälder mit geringer Artenvielfalt stärker auf solche Einflüsse und sind störanfälliger. Daher ist eine möglichst hohe Biodiversität ein wichtiges und grundsätzlich anzustrebendes Ziel für alle Wälder. Aber wie erreicht man dieses Ziel? Dazu gibt es nun eine neue Studie.