Verleihung des Jugendpreises 2020 (Deggendorf)

Jugendpreis für Seniorenarbeit

Die Stadt Deggendorf hat Luisa Caselitz für ihr außerordentliches Engagement in mehreren Bereichen mit dem Jugendpreis 2020 ausgezeichnet. Oberbürgermeister Dr. Christian Moser hat den Preis am Montag zusammen mit dem Jugendbeauftragen der Stadt, Konrad Rankl, offiziell übergeben. Die 19-Jährige hat beispielsweise in Zusammenarbeit mit dem Robert Koch Gymnasium und dem Donau-Isar-Klinikum freiwillige Besuchsdienste von Schülern zu älteren Patienten ins Leben gerufen. Außerdem engagiert sie sich unter anderem im „Senioren Aktiv Club Deggendorf“, beim Roten Kreuz, als Betreuerin in der Kinderfeuerwehr und im Wahlfach „Umweltschule mit Courage“. Der Preis ist mit insgesamt 300 Euro dotiert.