Verkehrsunfall mit 7 Verletzten bei Auerbach (Auerbach)

Unfall unter Alkoholeinfluss?

Drei Schwer- und mehrere Leichtverletze das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Samstagabend bei Auerbach. Der Polizei zufolge war ein 20-jähriger Hengersberger mit seinem BMW auf der B533 von Auerbach in Richtung Lalling unterwegs, als er auf Höhe der Abzweigung Hötzelsberg einen vor ihm fahrenden BMW aus Hunding überholen wollte. Während des Überholvorgangs übersah er wohl zwei ihm entgegen kommende Pkw. Beim Versuch auszuweichen touchierte er den überholten Wagen und auch das erste entgegenkommende Fahrzeug, dann schleudert er frontal in das zweite:

 

O-Ton Bernhard Süß, Kreisbrandinspektor

 

Die Verletzten kamen in die Kliniken nach Deggendorf und Passau.

An der Unfallstelle war ein Großaufgebot von Rettungskräften im Einsatz. Während der Bergung war die B533 komplett gesperrt. Da bei dem Unfallverursacher der Verdacht bestand, unter Alkohol-einfluss zu stehen, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Fahrzeug sichergestellt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 40.000 Euro.