Umweltfreundliche Baby-Unterstützung – ZAW Donau-Wald  bezuschusst Stoffwindeln

Einweg-Wegwerfwindeln verursachen jährlich riesige Abfallberge. Bis ein Kind sauber ist benötigt es bis zu 5000 Windeln und somit entsteht über eine Tonne Müll. Anlass genug für Deggendorfs Oberbürgermeister Dr. Christian Moser und den ZAW Donau-Wald über Alternativen nachzudenken.