THD startet Studie zu Klinik-Clowns

THD startet Forschungsprojekt zu Klinik-Clowns

Die Technische Hochschule Deggendorf will die Wirkung der Einsätze von Klinikclowns in Altenpflegeeinrichtungen erforschen. Die dreijährige Studie soll zeigen, welche Faktoren die Clown-Visiten deutschlandweit erfolgreich machen, welche Rahmenbedingungen vorhanden sein müssen und welche Qualifikation die Klinikclowns mitbringen müssen. Geleitet wird das Forschungsvorhaben von einem Deggendorfer Pflegewissenschaftler, der auch selbst als Klinikclown unterwegs ist. Das Bundesgesundheitsministerium unterstützt die sogenannte „Cashew-Studie“ mit 500.000 Euro.