Testzentrum zieht um

Der Landkreis Regen verlegt das Corona-Testzentrum von Bayerisch Eisenstein nach Viechtach. Laut Landrätin Rita Röhrl sei der Bedarf für eine Teststation in Grenznähe nicht mehr gegeben, seitdem die Testpflicht von Grenzpendlern gerichtlich gekippt worden ist.

In Bayerisch Eisenstein wird deshalb am Freitag das letzte Mal getestet.

Ab Montag ist das Corona-Testzentrum des Landkreises dann im Jugendzentrum „Werkstod“ untergebracht. Die Testwilligen sollen dann dort eine Art Rundlauf absolvieren – mit der Anmeldung im Warmen und dem Testcontainer direkt vor der Tür. Die Testmöglichkeit in der Regener Tierzuchthalle bleibt neben der Viechtacher Teststation aber bestehen.