Taucher im Einsatz – für den Donauausbau auf der Suche nach der kleinen Flußmuschel

Die Bachmuschel, oder auch kleine Flußmuschel, war bis Anfang des 20. Jahrhunderts die häufigste Süßwassermuschel in Europa. Heute ist diese Tierart in Deutschland vom Aussterben bedroht – die Gewässerverschmutzung und auch der Umbau zahlreicher Bäche und Flüsse haben ihr zugesetzt. Beim anstehenden Donauausbau wollen und müssen die Planer aber natürlich auch auf die kleine Flußmuschel Rücksicht nehmen. Deshalb kamen jetzt vor ein paar Tagen bei Natternberg sogar Taucher zum Einsatz.