Streuobstpflanzaktion in Gänsdorf bei Straßkirchen (Straßkirchen)

Wertvollen Lebensraum schaffen

Rund 30 Kinder der Klasse 3a der Grundschule Straßkirchen haben am Dienstagvormittag eine Streuobstwiese angelegt – zusammen mit angehenden Meistern der Landwirtschaftsschule Straubing. Initiiert hatte die Aktion das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, das auf einer 40 Hektar großen Fläche in Gänsdorf bei Straßkirchen ein Wildlebensraummodellgebiet betreibt. Auf der Streuobstwiese durften die Schüler nun rund 50 Kirsch-, Apfel-, Zwetschgen-, Quitten-, Pflaumen-, Wildobst- und Birnbäume pflanzen. Zur Verfügung gestellt hat die Fläche das Straßkirchener Unternehmen Krinner, das auch den Erdaushub für die Bäume übernommen hatte.