Straubinger gewinnt bayerische Meisterschaft der Landschaftsgärtner

Der 28jährige Dominik Zankl hat sich beim Wettbewerb der angehenden bayerischen Landschaftsgärtner in Ingolstadt den ersten Platz gesichert. Gemeinsam mit seinem Berufsschulkollegen Michael Thür aus Zeitlarn setzte er sich Ende März gegen acht weitere 2er-Teams durch.

Die Wettbewerbsteilnehmer mussten auf dem Freigelände der Landesgartenschau innerhalb von 15 Stunden neun identische Mustergärtenanlegen. Ziel war die möglichst korrekte Umsetzung der Gartenplanung, die zuvor eine Landschaftsarchitektin entwickelt hatte. Dazu gehörten mehrere Pflasterflächen, der Bau einer Sitzmauer und einer vertieften Feuerstelle sowie verschiedene Pflanzflächen inklusive Bewässerungssystem.

Mit ihrem Sieg haben sich Zankl und Thür für den bundesweiten Landschaftsgärtner-Cup quallifiziert.