Stadionerweiterung – Anbau des neuen Kabinentrakts am Straubinger Eisstadion beginnt

In Straubing kann jetzt die Erweiterung des Eisstadions beginnen, das hat die Stadt am Dienstagabend in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Auf der Südseite des Stadions entsteht ein Anbau mit zwei Ebenen, der insgesamt sieben Umkleidekabinen inklusive Sanitärbereich, Räume für Mittagsbetreuung, einen Athletik- und Kraftraum, Aufenthaltsbereiche für Trainer und Betreuer sowie Lager- und Nebenräume umfassen soll. Die Stadt investiert rund 8,5 Millionen Euro, etwa 2,7 Millionen Euro davon werden durch eine Förderung aus Bundesmitteln gedeckt.