Spendenübergabe an die AKS DEG im Cafe Wiedemann (Deggendorf)

Spende zum Abschied

Die bekannte Deggendorfer Gastronomin Rose Marie Wenzel hat anlässlich der Schließung ihres Café Wiedemanns die Aktion Knochenmarkspende mit 2000 Euro unterstützt. Die Spende wurde am Mittwoch Nachmittag an den 1. Vorstand der AKS, Heidi Hirtreiter, übergeben. Der Betrag entspricht den Einnahmen vom 15. Juni, dem letzten Öffnungstag des Traditionscafés. Rose Marie Wenzel hatte auch in der Vergangenheit schon regelmäßig für die AKS gespendet.