Spatenstich „Transport- und Speditions-GmbH Altmann“ (Straubing)

Neue Halle zum 30ten

Das 1990 gegründete und aus Prackenbach stammende Speditions- und Logistikunternehmen Klaus Altmann investiert am Hafen Straubing-Sand. Bis Mitte kommenden Jahres soll dort in einem ersten Bauabschnitt eine neue moderne Schwerlast- und Logistikhalle mit 6.300 Quadratmetern Nutzfläche entstehen. Freitagmittag war dafür der offizielle Spatenstich. Das Speditionsunternehmen hat in den vergangenen Jahren bereits 5 Logistikhallen in Prackenbach und Viechtach gebaut – mit dem neuen Standort in Straubing-Sand wollen die Verantwortlichen nun die Verkehrswege Straße, Schiene und Wasser im Sonder- und Schwertransport kombinieren. Bis zu 10 neue Arbeitsplätze entstehen dadurch. Die Kosten bei dem Bauvorhaben belaufen sich auf rund fünf Millionen Euro.