Sparkasse Niederbayern-Mitte spendet vierzigtausend Euro an Fischereiverein (Landau)

Geldsegen für Petrijünger

 

Die Sparkasse Niederbayern Mitte hat dem Kreisfischereiverein Landau am Freitag vierzigtausend Euro übergeben.

Mit dem Geld soll der Verein dabei unterstützt werden, ein Gewässer-Kompetenzzentrums zu errichten. Es entsteht derzeit am nördlichen Ortsrand von Landau und wird insgesamt 1 Million Euro kosten. Den Großteil bringt der Verein mit seinen 800 Mitgliedern durch Eigenmittel auf. Das Projekt ist in Niederbayern einzigartig.

 

OTON: [37].,

Michael Kreiner

Vorsitzender der Kreisfischereivereins Landau e.V

 

„… ja der erste Zweck oder das wichtigste Zweck…“, “…Projektwochen in Bereich Nachhaltigkeit Wasser, ausgebildet werden…“   

 

Die Spendensumme setzt sich aus drei Teilbeträge zusammen; knapp 27.000 Euro kommen von der bayerischen Sparkassenstiftung, 5.000 Euro von der Sparkassenstiftung der Sparkasse Niederbayern-Mitte und über 8.000 Euro Förderung aus dem sozialen Zweckertrag.

Damit ist das die größte Einzelspende in der mittlerweile 180-jährigen Geschichte der Sparkasse Niederbayern-Mitte.