Skaterhockey Playoffs IHC Atting vs. Berlin

Nur noch ein Schritt bis zum Finale. Der IHC Atting hat am Samstag das Halbfinal-Hinspiel um die Meisterschaft in der zweiten Skaterhockey-Bundesliga gegen die Red Devils Berlin knapp mit 8 zu 7 für sich entschieden. Überragender Akteur vor den rund 300 Zuschauern in Atting war Tim Bernhard mit vier Treffern. Kapitän Fabian Hillmeier und Matthias Rothhammer trafen jeweils zweimal. Im alles entscheidenden Rückspiel am kommenden Sonntag in Berlin reicht den Wölfen somit schon ein Unentschieden zum Finaleinzug.