Skaterhockey: IHC Atting vs. Rhein-Main-Patriots (Atting)

Warmschießen für die Playoffs – die Wölfe Atting haben in ihrem vorletzten Saisonspiel der 2. Skaterhockey Bundesliga Süd einen richtigen Kantersieg gefeiert und sich auf Tabellenplatz Zwei vorgeschoben. Besonders im Blickpunk standen dabei Kapitän Fabian Hillmeier und Goalie Raphael Heitzer, die beide ihr 200tes Spiel auf Bundesliga-Ebene für die Attinger bestritten. Gegen stark ersatzgeschwächte Rhein-Main-Patriots aus Assenheim siegten die Wölfe letztlich mit 26 zu 3. Sollte auch das Derby gegen Deggendorf in zwei Wochen noch gewonnen werden, dann hätten sie eine hervorragende Ausgangsposition für die anstehenden Playoffs mit den Vertretern der Nord-Staffel.