Skandalöser Fall – Hengersberger Arzt soll trotz Corona-Symptonen weiter behandelt haben

Die Corona-Fälle an Schuleinrichtungen in der Region reißen nicht ab. Schulklassen aus Bischofsmais, Schöllnach, Schwarzach, Feldkirchen und eine Kindergartengruppe aus Bogen befinden sich bereits in Quarantäne. Neu dazugekommen ist jetzt auch eine Klasse der Albertus-Schule in Oberalteich – hier gab es einen Verdachtsfall.

Die Klasse der betroffenen Schülerin wurde vorsorglich in Quarantäne geschickt.

Die größten Wellen schlägt aber aktuell nach wie vor der Schöllnacher Fall, der ja auf einen Arzt aus Hengersberg zurückführen ist. Dieser soll trotz Corona-Infektion weiterhin praktiziert haben.