Schlusspfiff wegen Corona? – Wie geht es weiter mit dem Amateurfussball in Bayern

Wie geht es weiter mit dem Amateurfußball in Bayern? Seit Wochen bereiten sich die Vereine auf den erhofften Re-Start vor, der erst für Anfang und schließlich Mitte September geplant war. Doch auch dieser Termin steht nun wieder auf der Kippe, denn der bayerische Ministerrat hat in seiner Sitzung am Dienstag die sechste Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bis zum 18. September verlängert. Wettkämpfe in Kontaktsportarten sind daher ebenso wie Zuschauer weiterhin nicht erlaubt. Mein Kollege Tobias Wittenzellner hat nachgefragt, wie der Bayerische Fußball-Verband und natürlich auch die Vereine selbst auf diese enttäuschende Nachricht reagiert haben.