Schließung der Corona-Teststation der Barmherzigen Brüder (Straubing)

Am Mittwoch haben Soldaten des Sanitätslehrregiments Feldkirchen in der Einrichtung der Barmherzigen Brüder in Straubing zum letzten Mal Corona-Tests von Bewohnern und Mitarbeitern abgenommen. Künftig will die Behinderteneinrichtung Selbsttests verwenden, mit denen dann auch nicht-medizinisches Personal arbeiten kann.

4 Soldaten hatten die Barmherzigen Brüder sei Mitte Dezember in der Teststation unterstützt und täglich bis zu 400 Abstriche vorgenommen.

Mit der kleinen Abschlußveranstaltung am Mittwoch wollten sich die Verantwortlichen bei den Helfern bedanken.

Am Donnerstag eröffnet dann gleich eine neue Schnellteststation in Straubing – und zwar beim Test- und Impfzentrum am Hagen.