Realschule Plattling befürchtet Schülerschwund wg. Maria-Ward (Plattling/Deggendorf)

Diskussionen um Realschul-Pläne

Sollte die Maria-Ward-Realschule künftig auch für Jungen geöffnet werden, dann befürchten einige Plattlinger Stadträte einen Schülerschwund an der Plattlinger Conrad-Graf-Preysing Realschule. Pro Jahrgang könne man eine Klasse verlieren. Das wurde in der jüngsten Stadtratssitzung deutlich.

Eine entsprechende Anfrage der Maria-Ward-Schulstiftung liegt dem Kultusministerium  bereits vor. Der Landkreis will sich am 1. März mit der Thematik befassen. Ohne Zustimmung von Ministerium und Landkreis wäre eine Öffnung der Deggendorfer Realschule für Jungen aber frühestens 2022 möglich.