Portät Greilinger

Positiv verlaufen ist auch der Werdegang von Thomas Greilinger in den letzten Jahren. Auch wenn er vielleicht nicht genug aus seinem unheimlichen Talent gemacht hat, ist Greilinger sicherlich DAS Aushängeschild des Deggendorfer Eishockeysports. Er wird zwar „Hackstock“ gerufen, hat aber trotz dieses etwas despektierlichen Spitznamens begnadete Hände. Zuletzt kehrte der bald 30-Jährige mit seinem Inline-Klub aus Germering zurück ins Deggendorfer Eisstadion