Pläne für S-Bahn für Großraum Regensburg (Rgbg./Straubing)

Niederbayern profitiert von Regensburger S-Bahn-Plänen

„Die Regio-S-Bahn kommt“ – das hat Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart am Montag bei einem Besuch im Regensburger Landratsamt angekündigt. Der Nahverkehr im Großraum der Donaumetropole soll in den kommenden Jahren stetig verbessert werden. Spätestens Ende 2024 soll auf allen fünf Schienennetzstrecken zu den Hauptverkehrszeiten ein 30-Minuten-Takt erreicht werden – das beeinhaltet auch die beiden niederbayerischen Strecken Richtung Straubing und Richtung Landshut. Wenn seitens des Bundes und der Bahn notwendige Infrastrukturmaßnahmen durchgeführt werden, könnte laut Aussage des Ministers sogar ein durchgängiger 30-Minuten-Takt realisiert werden.