Pläne für Plattlinger Fachmarktzentrum werden konkreter (Plattling)

Planungen werden konkreter

Das künftige Fachmarktzentrum in Plattling hat bereits die ersten Plätze an Filialen vergeben. Das hat Herbert Blaschke von der Investorfirma P2 FMZ am Montag in der Stadtratssitzung bekannt gegeben. Mit dabei sind: Aldi, Dänisches Bettenlager, Fressnapf und Müller. Außerdem gibt es Änderungen im Bebauungsplan. Der Vollsortimenter wird um 90 Grad gedreht und erstreckt sich dann entlang des Feldweges. Die Zufahrt an der nördlichen Seite beim aktuell dort ansässigen Fahrrad-Geschäft wird näher in Richtung Scheiblerstraße verlegt. Sie führt direkt zum Parkplatz, der für 280 Fahrzeuge angelegt ist. Als Baubeginn für das Projekt ist nächstes Jahr anvisiert, eine Eröffnung wäre dann 2023 denkbar.