Parkdeck Donaugartenschau

Am Montag wurde der Deggendorfer Stadtrat mit Mehrkosten von 635 000 Euro für die Donaugartenschau konfrontiert. Schuld daran ist ein Berliner Statikbüro, dass in den Bau des neuen Parkdecks involviert war. Um das Projekt zu retten, wurde kurzfristig ein Deggendorfer Büro beauftragt. Den Berlinern droht jetzt eine Schadensersatzklage von Seiten der Stadt Deggendorf.