Online-Bauernmarkt boomt – Wir haben die erste Marktschwärmerei in Niederbayern besucht

Seit dem Jahr 2014 gibt es in Deutschland eine neue Form der Direktvermarktung von Lebensmitteln: Sie heißt Marktschwärmer. Das Konzept dahinter ist ganz simpel: Verbraucherinnen und Verbraucher bestellen via Internet Lebensmitteln von Erzeugern aus der Region und holen diese einmal pro Woche auf einem Markt in ihrer Nähe ab. Der Markt nennt sich in diesem Fall Schwärmerei und funktioniert etwas anders als der übliche Wochenmarkt. Denn die Erzeuger bringen dorthin nur das mit, was vorher auch bestellt wurde. Zwei Jungs aus Landau an der Isar haben genau dieses Konzept nach Niederbayern geholt.