Notpakete für Kinder – Daniela Engl ist unsere Niederbayerin des Tages 

Wie sehr Kinder unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Krise leiden, wird von vielen Seiten oft vergessen: Eingeschränkte soziale Kontakte, kaum Freizeitmöglichkeiten und kein geregelter Schulalltag. Wenn dann noch finanzielle Probleme der Eltern dazu kommen, wird es umso schlimmer. Gut, dass es den Kinderschutzbund gibt. Der hat sich natürlich auch schon vor Corona für die Rechte und bessere Lebensbedingung von Kindern eingesetzt – was jetzt natürlich wichtiger denn je ist.