Niederbayern trotzt dem Trend

In Bayern werden immer weniger Ehen geschlossen, außer in Niederbayern! Während bayernweit im vergangenen Jahr so wenig Hochzeiten stattfanden wie seit 2013 nicht mehr, ist die Zahl in Niederbayern sogar gestiegen. In Bayern gaben sich 2021 rund 59.000 Paare das Ja-Wort, vor Corona 2019 waren es noch knapp 10.000 mehr. In Niederbayern hingegen waren es im letzten Jahr exakt 5.792 Hochzeiten, ein Plus von 47 Hochzeiten zum Vorjahr. Vor der Pandemie waren es aber auch bei uns im Regierungsbezirk noch deutlich mehr Eheschließungen. Der Zusammenhang ist logisch, hatten doch die Corona-Einschränkungen viele Hochzeitspläne in den letzten beiden Jahren durchkreuzt.