Neues Regieteam für die Nibelungenfestspiele

Joseph Berlinger aus Lam und die Kelheimerin Eva Sixt werden gemeinsam das nächste Festspiel in Plattling inszenieren. Am Donnerstagnachmittag haben beide den Regievertrag unterzeichnet. Ihre Aufgabge ist es nun, zunächst für das kommende Jahr ein Bühnenstück zu planen – ein Jahr vor dem eigentlichen Festspiel sollen sich dadurch alle Akteure besser kennenlernen. Für das Nibelungenfestspiel schreiben Berlinger und Sixt außerdem ein neues Drehbuch. Wer als Schauspieler mitspielen möchte, kann sich bis Ende September bei der Stadtverwaltung Plattling oder im Kulturamt melden. Ein erster Workshop soll dann im Herbst stattfinden.