Neuer Streit um Bootseinstieg – Kanuverleiher beklagt „Monsterstufen“ am Regen

Von Jahr zu Jahr werden es mehr Kanu-Fahrer auf dem Regen im Naturparadies „Bayerisch Kanada“. Bereits seit einiger Zeit gab es wegen einer geplanten Anlegestelle für Kanufahrer Streit zwischen Fischern  und Kanuvermietern. Der Fall landete sogar vor dem Verwaltungsgericht Regensburg. Ein Gutachten soll nun zeigen, wie sehr das Ökosystem des Flusses unter den Kanufahrern leidet.

Nun gab es einen Kompromiss, wie die Kanufahrer bis zum Ergebnis des Gutachtens ins Wasser einsteigen können. Dabei gibt es jetzt jedoch den nächsten Streit.