Neuer Pumptrack bei der BMX-Bahn in Straubing (Straubing)

Pumptrack statt BMX-Bahn

Die städtische BMX-Bahn am Schanzlweg in Straubing soll im Herbst zu einem Pumptrack umgebaut werden. Das hat die Stadt in einer Pressemitteilung am Mittwoch mitgeteilt. Während die fast 25-Jahre alte BMX-Strecke aus Humus, Kies und Sand modelliert ist, soll der neue Pumptrack komplett asphaltiert werden. Somit wäre die neue Bahn nicht nur mit dem Fahrrad sondern auch mit Laufrädern, Tretrollern, Inlineskates oder Skateboards befahrbar. Außerdem ist der Pflegeaufwand deutlich geringer als vorher. Die geschätzten Kosten belaufen sich auf rund 100.000 Euro. Interessierte können sich unter der eingeblendeten E-Mailadresse mit konkreten Anliegen direkt an die Stadt wenden und eigene Ideen mit einbringen.