Neuer Besen Effekt beim Deggendorfer SC

Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Jiri Ehrenberger feierte der Deggendorfer SC gleich einen Sieg. Beim Spitzenreiter der Oberliga Süd, den Blue Devils Weiden, gab es am Ende ein 3 zu 2 nach Verlängerung. Lange sah es nach den beiden Powerplaytreffern von Thomas Pielmeier und Thomas Greilinger zum 1 zu 1 und 2 zu 1 im Mittelabschnitt sogar nach einem Drei-Punkte-Sieg für die Gäste aus. Der DSC präsentierte sich anders als noch vor der Deutschland Cup Pause sehr spielfreudig und hatte eine Vielzahl an Chancen. Die Verwertung ließ allerdings zu wünschen übrig und so kamen die Oberpfälzer, die bis dato nur einmal in dieser Saison verloren hatten, spät dann doch noch zum Ausgleich. In der Overtime sorgte dann aber der spielende sportliche Leiter Greilinger nach nur 45 Sekunden für den zweiten Punkt des Tages. Weiter geht’s kommendes Wochenende für den Tabellen-Sechsten in Garmisch und gegen Füssen.