Neue, bezahlbare Wohnungen an der Wohnanlage in der Dr. Kollmann-Straße (Deggendorf)

Neue, bezahlbare Wohnungen für Deggendorf

Die Deggendorfer Stadtbau GmbH bringt eines der größten Neubauprojekte im sozialen Wohnungsbau in ganz Niederbayern auf den Weg. In einer Woche, am 14. Juli, ist Spatenstich für das erste von zwei neuen, geplanten Gebäuden an der Wohnanlage in der Dr. Kollmann-Straße. 33 Wohnungen sollen dort im ersten Bauabschnitt entstehen – 33 weitere sind im zweiten geplant. Der Bau der siebenstöckigen Mehrfamilienhäuser kostet rund 10 Millionen Euro: über 8 Millionen erhält die Stadtbau GmbH als zinsgünstige Darlehen beziehungsweise über Zuschüsse zum Beispiel von der Regierung von Niederbayern. Künftige Bewohner der sozialen Mietwohnungen zahlen mit Wohnberechtigungsschein und Mietzuschuss nicht mehr als 7 Euro pro Quadratmeter.