Nachbericht zum Premieren-Sieg der SpVgg Hankofen-Hailing gegen den 1. FC Nürnberg II

Erst hatten sie kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu – der alte Fußballer-Spruch galt am Samstagspätnachmittag Gott sei Dank für den Gegner der SpVgg Hankofen. Die U23 des 1. FC Nürnberg verholzte eine Unmenge an Chancen, die Dorfbuam dagegen brutal effizient. Und so stand am Ende bei der Regionalliga-Heimspiel-Premiere tatsächlich auch der erste Sieg in der neuen Umgebung zu Buche.