Mord statt Totschlag: engültiges Urteil im Fall Dominik R. gefallen

Das Landgericht Deggendorf hat den Angeklagten Dominik R. nach 29 Verhandlungstagen wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Nun ist das Urteil vom Oktober vergangenen Jahres rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat mit Beschluss vom 8. August die Revision des Angeklagten abgelehnt. Dominik R. hatte im Herbst 2016 seine Ex-Freundin in Freyung mit mehrfachen Messerstichen getötet. 2017 musste er sich deshalb vor dem Landgericht Passau verantworten und wurde zu 12 Jahren Haft verurteilt. 2021 wurde das Verfahren zugunsten des Angeklagten aber wieder aufgenommen.