Mord an zwei Kindern – Bluttat vor Gericht

Vor dem Landgericht Regensburg beginnt am Donnerstag der Prozess gegen den gebürtigen Deggendorfer Samir A. Laut Staatsanwaltschaft  hat der 38-Jährige seine beiden Kinder heimtückisch ermordet. Die Tat hatte sich im Mai vergangenen Jahres in diesem Mehrfamilienhaus in Schwarzach ereignet. Laut Anklage hatten sich die Eltern Ende 2019 getrennt – die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass Samir A. nicht wollte, dass seine Kinder zusammen mit dem neuen Lebensgefährten der Mutter aufwachsen und von diesem erzogen werden. Das sechsjährige Mädchen und den achtjährigen Buben fand die Polizei in der Wohnung mit Plastiktüten erdrosselt. Der Mann stellte sich wenig später der Straubinger Polizei.