Millionen-Investition ins Biathlon-Stadion (Bayerisch Eisenstein)

Millionen-Investition ins Skistadion

In den kommenden zwei Jahren soll das Hohenzollern-Skistadion am Großen Arbersee weiter ausgebaut und verbessert werden – das hat der Kreisausschuss des Landkreises Regen in seiner letzten Sitzung entschieden. Rund 2,5 Millionen Euro sollen unter anderem in eine Beschneiungsanlage, einen Schneespeicherteich und ein Schneelager investiert werden. Außerdem sind eine Container- und Fahrzeughalle, ein Containerdorf und ein Sportler-Tunnel geplant.

Wenn der Kreistag am 16. Juli auch grünes Licht gibt, dann würde der Landkreis die Gesamtsumme mit einer Bürgschaft absichern. Letztlich zahlt er aber dann nur knapp eine halbe Million Euro Eigenanteil, denn für die Maßnahmen gibt es hohe Zuschüsse: 1,3 Millionen Euro vom Freistaat Bayern und rund 650.000 Euro vom Bund.