Lichterkette um Synagoge – hunderte Straubinger zeigen Solidarität mit Halle

Anlässlich des rechtsextremen Anschlags in Halle hat das Straubinger Bündnis „Wir sind bunt“ am Freitagabend ein Zeichen für die Opfer des Anschlags gesetzt. Knapp 400 Straubinger wollten mit hunderten Lichtern ihre Solidarität signalisieren – mit einer Lichterkette rund um die Synagoge in der Wittelsbacherstraße. Und das trotz der sehr kurzfristigen Organisation.