Lehrermangel zwingt zu Notlösungen

Im Rahmen einer Pressekonferenz sind am Dienstagnachmittag die Pläne für das neue Schuljahr im Landkreis Deggendorf vorgestellt worden. Vorrangig ging es um die Problematik des Lehrerkräftemangels in den Grund- und Mittelschulen. Laut  Christiane Niedermeier vom Staatlichen Schulamt Deggendorf wurden größte Anstrengungen den Lehrermangel so gering wie möglich zu halten. Deshalb greift der Landkreis zum neuen Schuljahr auf Lehramtsstudenten in späteren Semestern, pädagogischen Fachkräfte als auch pensionierte Lehrkräften zurück. Mehr zu diesem Thema sehen sie morgen bei NIEDERBAYERN TV Deggendorf-Straubing.