Langsamer Neustart – der Tourismus im Bayerischen Wald kämpft mit den Corona-Folgen

Über 800.000 Übernachtungen konnte Bodenmais 2019 verbuchen und gehört damit weiterhin zu Deutschlands beliebtesten Urlaubsorten. Heuer werden diese Zahlen natürlich ganz anders ausfallen. Denn: Seit dem Lock-Down vor zwei Monaten hat sich das Bild in Bodenmais extrem verändert. Die zahlreichen Wellness-Hotels sind geschlossen und mit ihnen sind die sonst so lebendigen Straßen im Ort wie ausgestorben. Selbst die zahlreichen Lockerungsmaßnahmen und die wieder geöffneten Geschäfte können daran nur wenig ändern – und das bekommen natürlich auch die großen Unternehmen wie Joska zu spüren.