Landkreis Deggendorf verschärft Coronamaßnahmen

Aufgrund des erneut starken Anstiegs des 7-Tage-Inzidenzwertes auf 360 gelten im Landkreis Deggendorf ab Dienstag noch strengere Corona-Regeln. Das teilte Landrat Christian Bernreiter am Montagnachmittag mit. So gelten bei Versammlungen weitere Einschränkungen und auch erneut strengere Besucherregelungen in Pflegeeinrichtungen – laut Bernreiter entfällt derzeit fast die Hälfte der aktuellen Fälle auf 6 betroffene Einrichtungen. Die neuen Regeln gelten zunächst bis Sonntag. Der Start des Impfzentrums ist laut Bernreiter für den 19. Januar geplant. Die Voranmeldungen dafür laufen derzeit auf Hochtouren – 1200 Menschen haben sich schon angemeldet. Geimpft sind bereits knapp 900 Bewohner und Mitarbeiter in den Heimen.