Katzenseuche im Tierheim Regen – 200.000 Euro für neues Dach benötigt (Regen)

Katzenseuche im Regener Tierheim

Das Tierheim in Regen braucht einen neuen Dachstuhl. Grund dafür sind Katzenseuche-Viren, die sich im Dach ausgebreitet haben. Die Kosten dafür: Rund 200.000 Euro. Die Gemeinden im Landkreis Regen haben bereits einen Zuschuss von 50.000 Euro zugesagt – nun hofft das Tierheim auf weitere finanzielle Unterstützung. Laut der Tierheimleiterin Gaby Wunner müsse nun schnell gehandelt werden, da die Viren gefährlich und gegen die meisten Desinfektionsmittel resistent seien. Breiten sie sich weiter aus, könnten auch einige Katzen und Hunden gefährdet werden. Die ehemalige Mühle ist bereits rund 250 Jahre alt – in den vergangenen Jahrzehnten entstand daraus das Regener Tierheim.