Inbetriebnahme der neuen Heizzentrale für den Kreisbauhof Hengersberg (Hengersberg)

Neue Heizzentrale für Hengersberger Kreisbauhof

Der Kreisbauhof in Hengersberg wird mit einer neuen Hackschnitzel-Heizzentrale versorgt. Bisher erfolgte die Wärmeversorgung der beiden Gebäude mit zwei Gasheizkesseln. Diese waren jedoch aufgrund des hohen Alters bereits sehr störanfällig. Ein Wirtschaftlichkeitsvergleich von verschiedenen Wärmeenergieversorgungen zeigte, dass eine zentrale Hackschnitzel-Heizung die wirtschaftlichste Lösung darstellt.

Christian Bernreiter, CSU, Landrat DEG

(Wir sparen hier 30.000 kg  Co2 pro jahr…nahezu kostenneutral..is ein kreislauf… )

Somit ist also eine regionale Belieferung aus kurzer Entfernung möglich. Gekostet hat die neue Hackschnitzel-Heizzentrale rund 28.000 Euro.