Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand (Schöllnach)

Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Schöllnach ist am Donnerstagmorgen ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden. Verletzt wurde laut Polizei niemand, da sich beim Ausbruch des Feuers keine Menschen im Gebäude befanden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach knapp zwei Stunden hatte die Feuerwehr den Brand komplett gelöscht. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.