Heimatfilm soll gegen Bebauung des Klosterbergs schützen

Fährt man über die A92 in Richtung Deggendorf, fällt er einem sofort auf: Der Klosterberg. Mit seiner grünen Fläche sticht er zwischen dem bebauten Stadtgebiet hervor. So harmonisch das am Anfang auch wirken mag, so gab‘s um diesen Berg in den vergangenen sechs Jahren einige Diskussionen. Grund dafür: Die geplante Bebauung.